2018 Glossary of Broken Dreams | The Master (1989) Hindi Dubbed BluRay | 720p | 480p | Комментарии (0)

„Versteckte Kamera”: Hundeprofi Martin Rütter kritisiert Show aufs Schärfste


Susan Engels  

Beim ZDF-Evergreen „Die versteckte Kamera“ werden eigentlich nur Menschen aufs Korn genommen und auf ihre Humorfähigkeiten getestet. Doch in der jüngsten Ausgabe der neu aufgelegten Unterhaltungsshow hatte man es stattdessen auf wehrlose Vierbeiner abgesehen – ganz zum Entsetzen des „Hundeprofis“ Martin Rütter.

Eigentlich hatte alles harmlos begonnen. Moderator Steven Gätjen präsentiert den Zuschauern von „Die versteckte Kamera“ witzige Streiche mit prominenten Lockvögeln. Unter anderem gab sich Schauspielerin Janine Kunze als Schulpsychologin aus und verunsicherte ahnungslose Eltern. Auch Pop-Sänger Sascha überraschte mit einem „spontanen“ Konzert in der Umkleidekabine.

Bei den Clips, die dann folgten, dürfte so manch einem Fernsehzuschauer allerdings das Lachen im Halse stecken geblieben sein: Dieses Mal wurden nicht nur Menschen veräppelt, sondern auch Hunde. Zunächst begann der Streich damit, dass ahnungslose Halter aufgefordert wurden, ihren Tieren Windeln anzuziehen. Dies sei eine neue Verordnung, versicherte der Lockvogel den Passanten. Doch dann ging der Sender sogar noch einen Schritt weiter und verschreckte die Vierbeiner mit einem Plüschhund und einer Baumattrappe.

Was als Spaß gemeint war, wurde für die Tiere allerdings schnell zum bitteren Ernst: Viele Hunde reagierten mit Winseln, versuchten der Situation notdürftig auszuweichen und Reißaus zu nehmen, hatten also sichtlich Angst vor den Attrappen. Auch wenn manch einer vielleicht über diesen Spaß lachen kann, tierfreundlich war diese Aktion sicher nicht.

Was wurde aus Stefan Raab? Das macht der ehemalige TV-Star heute

Besonders TV-Star Martin Rütter, der in der entsprechenden Sendung sogar zu Gast war, war von den Clips alles andere als begeistert und machte seine Meinung dazu schon während der Show deutlich: „Ich mag jede Art von Humor. Was mich nur daran total genervt hat, ist, dass die Hunde total gestresst wurden.“ Wie Rütter auf seinem Facebook-Profil außerdem mitteilte, hatte das ZDF sein Statement im Anschluss an die Clips sogar gekürzt und dadurch seine Aussagen verfälscht. Was der Hundetrainer wirklich von der Show hielt und welche schweren Vorwürfe er dem Sender macht, könnt ihr euch im folgenden Video anhören.

Sichtlich verärgert, distanziert sich der 48-Jährige von den in der Sendung gezeigten Inhalten und bezeichnet die Clips als „totalen Schrott und einfach nicht in Ordnung.“ Viele Facebook-User pflichteten dem TV-Star bei und lobten seinen Mut, seine Meinung öffentlich kundzutun. Fast 10.000 Mal (Stand 24. September 2018) wurde das Video bereits geteilt, über 15.000 Gefällt-Mir-Angaben zeigen außerdem, dass (nicht nur) die Fangemeinde hinter dem Hundeprofi steht.

Inwieweit das ZDF aus dem Vorfall Konsequenzen zieht, ist aktuell nicht bekannt. Es bleibt die Hoffnung, dass Tiere ab sofort von den Streichen verschont werden und sich die Lockvögel stattdessen lieber wieder auf die Zweibeiner konzentieren, denn die können sich zumindest wehren.

News und Stories

Kommentare