男の娘 | Нурмухаммед Жакып Мама Mp3 | Mitch Eakins

Hilary Duff


Schauspielerin • Producerin • Sprecherin
Hilary Duff Poster
Alle Bilder und Videos zu Hilary Duff

Leben & Werk

Mit naiver Frische wurde die blonde Schauspielerin und Sängerin Hilary Duff mit einer populären TV-Serie, Pop- und Rock-Alben und in Komödien und Familienfilmen der Disney-Studios zu einer der regierenden Teenie-Prinzessinnen Hollywoods. Duffs energische Teenager plagen sich in Schule, Familie und mit Freunden mit den Tücken des Alltags herum, sind als Verführerinnen romantisch aktiv und lassen sich auch von Stiefmüttern nicht unterkriegen.

Hilary Duff wurde 1987 in Houston, Texas geboren, gab mit sechs Jahren ihr Bühnendebüt und trat in Werbespots auf. Diversen TV-Serien und -Filmen folgte 2001 der Durchbruch mit der Disney-Serie „Lizzie McGuire„, wo sie es mit zahllosen Pubertäts-, Lifestyle- und Cliquenproblemen zu tun bekommt, was von ihrem Zeichentrick-Alter-Ego kommentiert wird und Vorbild für andere, auch deutsche („Berlin, Berlin“) Serien wurde. Ein Ableger der Serie wurde die Komödie „The Lizzie McGuire Movie – Popstar auf Umwegen“, die Hilary Duff in einer Doppelrolle nach Rom führt, wo sie sich verliebt und mit einer Pop-Sängerin verwechselt wird.

Im Kino war Duff die minderjährige Versuchung von Frankie Munoz in „Agent Cody Banks„, die drangsalierte Stieftochter von Jennifer Coolidge in „Cinderella Story„, wo der Prinz Footballstar ist, Tochter von Steve Martin in den „Im Dutzend billiger“-Komödien (2003 und 2005) und Tochter von Heather Locklear in „Der perfekte Mann„. 2006 spielte sie mit ihrer drei Jahre älteren Schwestern Haylie in „Material Girls“ zwei Schwestern, die nach dem Zusammenbruch des elterlichen Kosmetikkonzerns ihr Vermögen verlieren und auf der Straße stehen.

Als Sängerin hat Duff bis 2005 fünf erfolgreiche CDs besungen und produziert, darunter „Metamorphosis“ und ein „Santa Claus“-Album. Sie ist mit Joel Madden, Frontman der Band Good Charlotte, liiert.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare