Großes ART DECO Tablett Chrom und Glas 30er Jahre | Forum sans réponse | Little Murders by Agatha Christie Serie TV Streaming Download

„Ozark“: Staffel 2 startet Ende August bei Netflix + Trailer


Sebastian Werner  

Netflix hat mit seiner Eigenproduktion „Ozark“ einen echten Serien-Hit gelandet. Wir sagen euch, wann die zweite Staffel genau startet und worum es darin geht.

Staffel 2 – Finaler Trailer

„Ozark“ Staffel 2: Alle Infos zur Fortsetzung der Hit-Serie

Lange Zeit war nicht klar, ob „Ozark“ wirklich fortgesetzt wird, denn mittlerweile geht Netflix ziemlich rigoros gegen finanziell ineffiziente Serien vor. Zum Glück bekam „Ozark“ sehr gute Kritiken und großen Zuspruch von den Zuschauern und wurde deshalb im August 2017 offiziell verlängert. Nach langer Wartezeit hat Netflix nun endlich den offiziellen Starttermin von Staffel 2 bekannt gegeben: Am Freitag, den 31. August 208, wird der Streaming-Anbieter die nächste Season online stellen. Diese wird aus 10 Episoden à 60 Minuten bestehen.

„Ozark“ Staffel 2 – Erste Bilder

„Ozark“ Staffel 2 – Erste Bilder

Neuer Stress für Marty

In Staffel 2 sollen die Beziehungsprobleme von Marty und Wendy vertieft werden, denn „die beiden haben auf jeden Fall eine komplett kaputte Liebesgeschichte“, so Bateman gegenüber Rotten Tomatoes. Gleichzeitig versucht Marty, ein legales Casino aufzubauen, um unbemerkt Geld waschen zu können. Damit begibt er sich zwar aus der Illegalität, beschwört gleichzeitig aber neue Probleme mit den Behörden und der örtlichen Mafia herauf. Während des langen Aufbau-Prozesses des neuen Geschäftsfeldes vertiefen Marty und Ruth auch ihre geschäftlichen Beziehungen, bis Ruths Vater aus dem Gefängnis entlassen wird und für Ärger sorgt.

„Ozark“-Quiz: Wie gut kennst du die Netflix-Serie?

Weniger Stress für Bateman

Privat möchte Bateman in Zukunft lieber auf Stress verzichten und es etwas ruhiger angehen lassen. Deshalb hat er beispielsweise nicht mehr bei vier, sondern nur noch bei zwei Folgen von „Ozark“ die Regie übernommen. „Es benötigt sonst einfach so viel Zeit, die ich von meiner Familie getrennt wäre“, begründete er seine Entscheidung. „Wir wohnen in Los Angeles, drehen in Atlanta, als Regisseur ist es für mich da nicht einfach, zwischendurch nach Hause zu fliegen“.

News und Stories

Kommentare