aTube Catcher | Pokemon Trading Card Game Online | 2560x1440

Tau


  1. Ø 5
   2018

Tau: Im Sci-Fi-Thriller von Netflix muss eine junge Frau aus den Fängen einer sadistischen K.I. fliehen, die sich durch Experimente an Menschen weiterentwickelt.

Trailer abspielen
Tau Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Tau: Im Sci-Fi-Thriller von Netflix muss eine junge Frau aus den Fängen einer sadistischen K.I. fliehen, die sich durch Experimente an Menschen weiterentwickelt.

Dem ebenso brutalen wie genialen K.I.-Forscher Alex (Ed Skrein) ist es heimlich gelungen, die Technologie zu revolutionieren. In seiner Villa werkelt er an der Künstlichen Intelligenz TAU (im Original gesprochen von Gary Oldman), die jede bisher bekannte Technologie überragt. TAU lernt schnell und scheinbar unerschöpflich. Doch um immer weiter zu lernen, braucht es menschliche Versuchskaninchen, die verschiedenen Tests unterworfen werden.

Als die smarte Diebin Julia (Maika Monroe) einen Job für Alex erledigt, ahnt sie nicht, in welcher Gefahr sie sich befindet. Julia wird von Alex gekidnappt und in die Villa verfrachtet. Als sie dort aufwacht, ist sie längst ein Spielball der sadistischen K.I., die auch über Leichen geht, um ihr Wissen zu erweitern. Für Julia beginnt ein gnadenloser Kampf gegen einen gefühllosen Gegner, der jeden Zentimeter des hermetisch abgeschlossenen Gebäudes kontrolliert.

„TAU“ — Hintergründe

In seinem Spielfilmdebüt mischt Regisseur Frederico D’Alessandro Elemente des Home-Invasion-Thrillers mit Science-Fiction-Dystopien. Zuvor war D’Alessandro als Verantwortlicher für die Storyboards unter anderem bereits an den Marvel-Blockbustern „Thor“ oder „Captain America: The First Avenger“ beteiligt. Für den Streaming-Anbieter Netflix hat D’Alessandro nun seine eigene Vision nach einem Drehbuch von Noga Landau („The Magicians“) verwirklicht.

Hauptdarstellerin Maika Monroe hat in der Vergangenheit Erfahrung sowohl im Genre des Horrorfilmes („It Follows“) als auch in Science-Fiction-Filmen wie „Die 5. Welle“ gesammelt. Ihr gegenüber steht der nicht minder begabte Ed Skrein („The Transporter Refueled“). Im Original wird die Sprechrolle der K.I. TAU von keinem Geringeren als Oscarpreisträger Gary Oldman („Die dunkelste Stunde“) übernommen, in der deutschen Synchronisation ist Udo Schenk zu hören, der Oldman etwa in „The Dark Knight“ synchronisiert hatte.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(2)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare