P2P File Sharing | Moxy Icons 2.4 (Patched) October 06, 2018 | The Spy Who Dumped Me

Mute


  1. Ø 0
   2018

Mute: Im Sci-Fi-Thriller von Duncan Jones („Moon“) gerät ein stummer Kellner in einen Sumpf aus Verbrechen und Prostitution, als er seine vermisste Freundin sucht.

Trailer abspielen
Mute Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Mute

Filmhandlung und Hintergrund

Mute: Im Sci-Fi-Thriller von Duncan Jones („Moon“) gerät ein stummer Kellner in einen Sumpf aus Verbrechen und Prostitution, als er seine vermisste Freundin sucht.

Berlin, 2052: Schwebeautos flitzen durch die futuristische Neon-Metropole und der stumme Barkeeper Leo Beiler (Alexander Skarsgård) würde das Moloch am liebsten verlassen. Der Grund, warum Leo bleibt, ist seine Freundin, die blauhaarige Kellnerin Naadirah (Seyneb Saleh). Als Naadirah eines Tages unter mysteriösen Umständen verschwindet begibt sich Leo auf die Suche, die ihn immer tiefer in die Unterwelt der Metropole führt.

Auf seiner Suche stolpert Leo auch über den zwielichtigen Militär-Chirurg Cactus Bill (Paul Rudd) und dessen Komplizen Duck Teddington (Justin Theroux). Die beiden betreiben eine illegale Untergrund-Klinik für Gangster. Könnten die beiden etwas mit dem Verschwinden von Naadirah zu tun haben? Je mehr Leo über die Vergangenheit von Naadirah herausfindet, umso tiefer gerät er in einen Sumpf aus Verbrechen und Prostitution.

„Mute“ — Hintergründe

Mit dem stimmungsvollen Science-Fiction-Film „Moon“ hat Regisseur Duncan Jones einen modernen Klassiker geschaffen, bevor er mit „Source Code“ und „Warcraft: The Beginning“ in Blockbuster-Gefilde schwamm. Mit dem Netflix-Original „Mute“ nähert sich Jones wieder seinen Ursprüngen. Der dystopische Sci-Fi-Noir-Thriller „Mute“ spielt inhaltlich an einigen Stellen sogar direkt auf „Moon“ an und kann als geistiger Nachfolger des genialen Vorgängers betrachtet werden.

Gerüchtehalber hat Jones fast 15 Jahre an „Mute“ gearbeitet, konnte aber kein Produktionsstudio für seine Vision finden, bis Netflix das Projekt übernommen hat. In der Hauptrolle als stummer Kellner ist Alexander Skarsgård („Legend of Tarzan“) zu sehen. Ihm gegenüber stehen Paul Rudd („Ant-Man and the Wasp“) und Justin Theroux („Girl on the Train“) als partners in crime, die mit ihren Auftritt die Stimmung gehörig auflockern. Ebenso wie sein Vater David Bowie hat auch Duncan Jones einige Zeit in Berlin verbracht. Die Stadt hat er daraufhin zum Schauplatz von „Mute“ erkoren.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare