Legal Information | Cartoons Rap Eminem Lucky You Ft Joyner Lucas mp3 song | Cobra Kai

Icarus


  1. Ø 0
   2017

Icarus: Oscarprämierte Dokumentation von Bryan Fogel über das Doping-System, das vom russischen Leiter des Anti-Doping-Labors, Grigori Rodtschenkow aufgebaut wurde.

Trailer abspielen
Icarus Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Icarus: Oscarprämierte Dokumentation von Bryan Fogel über das Doping-System, das vom russischen Leiter des Anti-Doping-Labors, Grigori Rodtschenkow aufgebaut wurde.

Als der Filmemacher und Radsportamateur Bryan Fogel beschließt, sich selbst zu dopen, um die Haute Route zu gewinnen, ahnt er nicht, was er aufdecken wird. Die Haute Route, ein 800 Kilometer langes Rennen, gilt als Tour de France der Amateure. Für sein Experiment holt sich Fogel den Wissenschaftler und Anti-Doping-Experten Don Catlin an Bord. Fogel will vor der Kamera nachvollziehen, wie Doping funktioniert, wie leicht es sich vertuschen lässt. Doch Catlin sagt ab und vermittelt Fogler an seinen ehemaligen Freund Grigori Rodschenkow.

Erst Stück für Stück erfährt Fogler die Wahrheit über Rodschenkow, der als Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors für einen der größten Betrüge in der Geschichte des Sportes war: Das organisierte Staatsdoping russischer Athleten während der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. In Interviews deckt Rodschenkow das Ausmaß des staatlich geförderten Doping-Systems auf — und plötzlich befindet sich der Wissenschaftler in Lebensgefahr.

„Icarus“ — Hintergründe

Die Dokumentation von Bryan Fogel („Jewtopia“) beginnt mit einem einfachen Selbstexperiment: Ist Doping wirklich so effektiv und schwer zu entdecken, wie man annehmen muss? Von dieser Frage entwickelt sich der Film zum Thriller, als Fogler Kontakt zu Grigori Rodschenkow bekommt, dem ehemaligen Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors. Rodschenkow befindet sich heute im Zeugenschutzprogramm des FBI, nachdem er in der New York Times detaillierte Informationen zum russischen Staatsdoping öffentlich gemacht hatte.

Mit dem Netflix-Original „Icarus“ ist Bryan Fogel eine echte Sensation gelungen. Der Film gewann im Jahr 2018 den Oscar als Beste Dokumentation und wurde darüber hinaus bei zahlreichen Festivals ausgezeichnet. So konnte „Icarus“ etwa den Spezialpreis der Jury des Sundance Filmfestivals 2017 gewinnen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

News und Stories

Kommentare