Курт Рассел | Inside Men | Watch movie

Cargo


  1. Ø 4
   2017

Cargo: Im australischen Zombiefilm spielt Martin Freemann einen Familienvater, der während der Apokalypse im Outback einen sicheren Ort für seine Tochter sucht.

Trailer abspielen
Cargo Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Cargo

Filmhandlung und Hintergrund

Cargo: Im australischen Zombiefilm spielt Martin Freemann einen Familienvater, der während der Apokalypse im Outback einen sicheren Ort für seine Tochter sucht.

Wer sich infiziert, hat noch 48 Stunden, bevor er sich in einen blutrünstigen Zombie verwandelt. Mitten in der Zombieapokalypse kämpft das Ehepaar Andy (Martin Freeman) und Kay (Susie Porter) gemeinsam mit der einjährigen Tochter Rosie ums nackte Überleben. Als sich auch Kay infiziert, sucht die Familie nach einem Heilmittel. Doch unterwegs wird auch Andy gebissen. Ihm bleiben noch zwei Tage, um einen sicheren Ort für seine Tochter zu finden.

Gleichzeitig kämpft das Aborigine-Mädchen Thoomi (Simone Landers) um die Seele ihres infizierten Vaters Daku (David Gulpilil). Der wurde von den Angehörigen ihres Stammes ausgeschlossen. Doch Thoomi glaubt, dass in ihm noch eine gesunde Seele wohnt. Als Thoomi auf Andy trifft, schließen sie sich zusammen auf ihrem Weg durch den Outback. Alles scheint verwüstet. Einzig die Aborigines konnten sich bisher erfolgreich gegen die Zombie-Epidemie erwehren.

„Cargo“ — Hintergründe

Mit dem Zombiedrama „Cargo“ ist den beiden Filmemachern Yolanda Ramke und Ben Howling ein außergewöhnlicher Film gelungen, der statt auf plumpe Schockeffekte lieber auf starke Charaktere und eine düster Stimmung baut. Nebenbei werden Themen wie Rassismus und Kolonialismus angeschnitten. Von der Kritik wurde vor allem das intensive Spiel von Hauptdarsteller Martin Freeman („Black Panther“) gelobt, der sich als Vater durch die Apokalypse schlägt — ein Wettlauf gegen die Zeit.

Inhaltlich ist der Spielfilm „Cargo“ eine Erweiterung des gleichnamigen, siebenminütigen Kurzfilmes, den Ramke und Howling im Jahr 2013 produziert hatten. Auf YouTube wurde der Film inzwischen 18 Millionen Mal geschaut. Im Kurzfilm spielte Andy Rodoreda den verzweifelten Vater, viele Motive aus dem Vorgänger haben jedoch auch ihren Weg in den Spielfilm gefunden. Vermarktet wird „Cargo“ von dem Streaming-Anbieter Netflix.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare