Crisscross (2018) Bengali Full Movie 720p HDRip 700MB x264 AAC MKV *Exclusve* | Historique | More Details

Bright


  1. Ø 4
   2017

Bright: Im übernatürlichen Cop-Thriller müssen Will Smith und Joel Edgerton als Mensch und Ork ihre Rassenunterschiede überwinden und als Cops zusammenarbeiten.

Trailer abspielen
Bright Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Bright

Filmhandlung und Hintergrund

Bright: Im übernatürlichen Cop-Thriller müssen Will Smith und Joel Edgerton als Mensch und Ork ihre Rassenunterschiede überwinden und als Cops zusammenarbeiten.

Im Los Angeles einer alternativen Realität gehören Fabelwesen wie Feen, Orks sogar Zentauren zum Alltag. Doch zwischen den sogenannten „Brights“ und den Menschen herrscht ein erbitterter Rassenkonflikt. Gerade die Orks werden von Menschen als minderwertig angesehen. Um die Situation zu entspannen, soll der Ork Nick Jakoby (Joel Edgerton) in die Reihen der Polizei aufgenommen werden. Sein neuer Partner ist der erfahrene Cop Daryl Ward (Will Smith).

Die anfängliche Skepsis zwischen Daryl und Jakoby ist groß. Doch als die beiden über die junge Elfe Tikka (Lucy Fry) stolpern, müssen sie lernen, ihre Differenzen beizulegen. Denn Tikka besitzt einen mächtigen Zauberstab, der in den falschen Händen zur gefährlichen Waffe werden könnte. Nicht nur die Polizei ist hinter dem Stab her. Auch Latino-Gangs, „Magic-Taskforce“ des FBI und die böse Elfe Leilah (Noomi Rapace) haben es auf die mächtige Waffe abgesehen.

„Bright“ — Hintergründe

Die Mischung aus Fantasyfilm und realistischem Cop-Thriller sollte der erste große Netflix-Blockbuster werden. Das Original hat den Streaming-Anbieter fast 90 Millionen Dollar gekostet. Für das Geld ist es Netflix gelungen, einen großartigen Cast rund um Will Smith („Verborgene Schönheit“) und Joel Edgerton („Red Sparrow“) zusammenzustellen. So wird die böse Elfe Leilah von Noomi Rapace („Alien: Covenant“) gespielt, der FBI-Agent Kandomere von Édgar Ramírez („Gold – Gier hat eine Farbe“), die junge Elfe Tikka wiederum von Lucy Fry („Mr. Church“).

Ein echter Hit ist Netflix mit „Bright“ leider nicht gelungen. Der Film von Regisseur David Ayer („Suicide Squad“, „Herz aus Stahl“) wurde von der Kritik zerrissen, obwohl im Kern eine durchaus politische Metapher steckt. Zu stark würden Cop-Thriller und Fantasy auseinanderklaffen. Netflix hat sich von der Enttäuschung bisher nicht zurückschrecken lassen und sogar eine Fortsetzung angekündigt, für die Will Smith und Joel Edgerton wieder zurückkehren sollen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(9)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

News und Stories

Kommentare