Black Mirror: tutto quello che sappiamo sulla quinta stagione | Las Epicas Aventuras Del Capitan Calzoncillos HDTV | Download APK

Beirut


  1. Ø 0
   2018

Beirut: Spionage-Thriller mit Jon Hamm in der Hauptrolle als Unterhändler, der einen gefährlichen Gefangenenaustausch im Beirut des Jahres 1982 in die Wege leiten soll.

Trailer abspielen
Beirut Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Beirut: Spionage-Thriller mit Jon Hamm in der Hauptrolle als Unterhändler, der einen gefährlichen Gefangenenaustausch im Beirut des Jahres 1982 in die Wege leiten soll.

Beirut 1972: Der US-Diplomat Mason Skiles (Jon Hamm) führt ein erfülltes Leben in der Hauptstadt des Libanon. Skiles ist glücklich mit seiner libanesischen Frau Nadia (Leïla Bekhti) verheiratet und hat die Obhut über den 13-jährigen palästinensischen Jungen Karim übernommen. Doch eines Tages bekommt Skiles Besuch von einem Freund, dem CIA-Offizier Cal Riley (Mark Pellegrino), der vermutet, dass Karims älterer Bruder Rami (Ben Affan) hinter dem Anschlag auf die Olympiade in München 1972 steckt. Noch am selben Abend wird Skiles‘ Anwesen von Rami angegriffen, der seinen jüngeren Bruder entführt und Nadia erschießt.

Zehn Jahre später ist Skiles ein gebrochener Mann. Trotzdem soll er in den Libanon zurückkehren, um einen brandgefährlichen Geiselaustausch zu managen. Denn Karim (Idir Chender) hat Skiles alten Freund Cal Riley entführt und fordert die Freigabe seines großen Bruders. Mitten in den Wirren des Libanesischen Bürgerkrieges muss Skiles herausfinden, wo Rami überhaupt abgeblieben ist. Gemeinsam mit den CIA-Agenten Sandy Crowder (Rosamund Pike) und Donald Gaines (Dean Norris) schlittert er immer tiefer in eine Vertuschungsoperation, als er herausfindet, dass nicht alle Seiten die ganze Wahrheit erzählen.

„Beirut“ — Hintergründe

Das Netflix-Original „Beirut“ ist ein Spionagethriller mit Starbesetzung. Verantwortlich für die Regie zeichnet der versierte Thriller-Regisseur Brad Anderson, der mit „The Machinist“ bereits einen echten Klassiker vorgelegt hat. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Tony Gilroy („Rogue One: A Star Wars Story“).  In den Hauptrollen können vor allem der „Mad Man“-Star Jon Hamm, „Breaking Bad“-Veteran Dean Norris und Rosamund Pike, die für ihre Darbietung in „Gone Girl“ für einen Oscar nominiert war, glänzen. Gedreht wurde der Thriller vor allem in Marokko.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare